· 

7 Tipps fuer 2019

Heute bekam ich einen Hinweis der geistigen Welt, mich mit den Jahreszahlen von 2019 und ihrer Bedeutung auseinanderzusetzen.

Ein wichtiger Hinweis sei darin für uns alle enthalten.

Also setzte ich mich hin und holte meine Tarotkarten herauß und empfing diese Nachricht für dich, mich uns...

Wenn du die Quersumme von 2019 bildest erhaltest du die 12 - den Gehängten und die Quersumme von 12 gibt wiederrum die 3.

Beide Zahlen geben uns wertvolle Hinweise, unter anderem auch, wie wir mit diesem Jahr umgehen können, was wir lernen können.

Dieses Jahr fordert uns unter anderem herauß weil, wir immer wieder unsere Blickwinkel verändern - und jetzt sagen ich wirklich salopp MÜSSEN.

Solange du auf alten Vorstellungen, Mustern, Sehnsüchten, Dramen, Bildern, Ängsten oder auch auf dein EGO beharrst, ist Sand im Getriebe. Darauf hingewiesen wirst du, durch blokierende Lebensumstände und Schwierigkeiten.  Du musst sozusagen deinen Blickwinkel immer wieder verändern, deine Position aufgeben um zu neuem Wachstum zu gelangen. Aber wenn du das wagst, hast du eine reiche Ernte und glückliche Zeiten vor Dir.

 

7 Tipps im Umgang mit diesen restlichen Monaten im Jahr 2019

 

1. Wähle den Rückzug: Ziehe dich immer wieder vom Tumult und von der Aktion zurück.

2. Schaffe Klarheit in dir: schau dir die Aktion an, bevor du handelst.

3. Höre auf deine innere Stimme: Deine innere Stimme hat dir etwas zu sagen, unter anderem auch, wie die nächsten Schritte auszusehen haben. Im Rückzug hörst du sie besser.

4. Nimm  die kleinen Anzeichen wahr: Nicht erst große Schwierigkeiten sollen dich zur Umkehr bewegen, auch kleine Anzeichen können dir schon einen Hinweis daruf geben, dass es Korrekturen braucht

5. Korrigiere deine Absichten - du merkst dieser Weg führt dich SO nicht weiter? Vielleicht braucht es Feinjustierungen, kleine Korrekturen? Denke groß - Was nimmst du wahr - höre auf deine Herzstimme.

6. Überwinde deine Ängste - Oftmals sind es Ängste, oder auch andere Emotionen die sprichwörtlich im Wege stehen. Da kann ich dir wirklich nur eines raten - setze dich damit auseinander - es können uralte - sprich aus alten Leben - Ängste oder auch Emotionen aus diesem Leben sein, die einfach den Fluß - oder auch anders gesagt den flow und damit neues Wachstum, den Erfolg, oder auch den erfolgreichen Abschluss einer Sache behindern können. Bedenke hier immer das Resonanzgesetz. Du ziehst an, was du fühlst, denkst und tust.

7. Setze neue Impulse - öffne den Raum für neue Ideen, neue Wege, für großartige Lösungen - du verdienst das Beste und hole dir gegebenefalls Unterstützung. Gib deine alte Position auf, gehe sozusagen einen Schritt zur Seite :-)

 

Je flexibler und offener du hier wirst, umso schneller können sich wunderbare Lösungen für dich auftun.

 

Alles Liebe

Bibiana

 

P.S. schlussendlich will dich dieses Jahr nur deinem Glück, deiner Freude und deinem Erfolg näher bringen